AGB's

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen
 

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Geschäftsverkehr mit unserer Kundschaft.
Jeder Kunde erhält Einsicht in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und kann auf Wunsch eine Kopie abfordern.


Allgemeines
 

Das Geschäftsverhältnis zwischen Kunden und HanseSound ist ein gegenseitiges Vertrauensverhältnis. Der Kunde darf sich darauf verlassen, dass HanseSound seine Aufträge mit aller erforderlichen Sorgfalt erledigt und dabei das Interesse des Kunden wahrt, soweit er dazu im Einzelfall imstande ist.
 

  1. Nach Erstellung der Auftragsbestätigung ist der Auftrag für beide Seiten verbindlich.

  2. Im Falle einer Vertragsverletzung wird gegenseitig eine Konventionalstrafe in Höhe der vereinbarten Grundpreis-Gage vereinbart. Weitere Schadensersatzansprüche können nicht gestellt werden.

  3. Der Veranstalter versichert, dass der Durchführung der Veranstaltung keine behördlichen oder sonstigen Vorschriften entgegenstehen.

  4. Der Veranstalter haftet für alle Schäden an der Musikanlage und den dazugehörigen Geräten, die durch ihn oder Besucher seiner Veranstaltung entstehen.

  5. Die Programmgestaltung erfolgt in Absprache mit dem Veranstalter und nur mit diesem.

  6. Grundsätzlich treten die namentlich im Vertrag genannten Musiker oder Moderatoren für die festgelegte Veranstaltung auf. Infolge von Krankheit verpflichtet sich der HanseSound, einen gleichwertigen Ersatz zu stellen.

  7. Der Veranstalter gewährleistet, dass der Zugang des Veranstaltungsraumes für 2 Stunden vor der Veranstaltung freigehalten und ein Parkplatz am direkten Eingang reserviert wird.

  8. Mündliche Nebenabsprachen werden nicht getroffen. Änderungen und Ergänzungen des Vertrages bedürfen in jedem Fall der Schriftform.

  9. Gerichtsstand für beide Teile ist Buchholz.
     

Buchholz, im Dezember 2015

S. Glede

  • w-facebook
  • White YouTube Icon

© 2015 HanseSound Musikentertainment